koVegan

Koblenz Vegan beteiligt sich am Bündnis zur Schließung das Schlachthofs Wittlich

Datum: Sonntag, 16. August 2009
Thema: Aktuelle News


In Deutschland werden pro Tag mehr als 1,7 Millionen Tiere in Schlachthöfen getötet. Ca. 2800 Tiere sind es pro Tag im Schlachthof der SIMON-FLEISCH GmbH in Wittlich. Das Bündnis für die Schließung des Schlachthofs Wittlich ist ein Aktionsbündnis, das zum Ziel hat, gegen das Tierleid, das die Fleischindustrie verursacht, aktiv zu werden, Symbolisches Ziel des Bündnisses ist als "führendes Unternehmen der Branche" die Simon Fleisch GmbH (Zitat: http://www.simon-fleisch.de/unternehmen/unternehmen.htm)
Zusammen mit mehr als 10 Tierrechtsgruppen beteiligen sich die Koblenzer Veganer_innen an dem Aktionsbündnis.

Auftakt der Kampagne war die Demo gegen die Fleischindustrie am 15.8. in Wittlich, bei der neben einem Besuch des Schlachthofs auch die Säubrennerkirmes, bei der das Rösten von mehr als hundert Säuen am Spieß gefeiert wird, im Mittelpunkt stand.

Im Rahmen der Aktionen des Bündnisses soll die Fleischindustrie insgesamt angeprangert werden und Aktionen gegen Fleisch auch außerhalb von Wittlich stattfinden. Der Schlachthof und die Säubrennerkirmes in Wittlich werden jedoch aktuell Hauptziele der Aktionen des Bündnisses bleiben. Die nächste Anti-Fleisch-Demo in Wittlich findet am 12.12. statt. Diesen und weitere Termine wird es in unserem Terminkalender geben.

Mehr Informationen zur Kampagne gibt es unter http://www.saveanimals.lu/meatismurder/







Dieser Artikel kommt von koVegan
https://kovegan.de/

Die URL für diesen Artikel ist:
https://kovegan.de/modules.php?name=News&file=article&sid=16